Mittwoch, 20. September 2017

[Beauty] Alcina - Hyaluron 2.0


Alcina Hyaluron 2.0
Face Gel - 30 ml Inhalt zum Preis von 19,95 Euro
Face Cream - 50 ml Inhalt zum Preis von 19,95 Euro
erhältlich z.B. im
Online Shop von Dr. Kurt Wolff
zum genannten Preis oder bei
Amazon (Face Gel und Face Cream) jeweils ca 2 Euro günstiger


O-Ton Alcina:
Face Gel:
 Können Sie sich vorstellen, dass Ihre Haut Durst hat? Ja – aber nicht auf Wasser sondern auf Hyaluron! Ab dem 25. Lebensjahr lässt die körpereigene Bildung der Hyaluronsäure nach. Dadurch verliert die Haut Feuchtigkeit, trocknet aus und kann dehydrieren. Falten sind dann eine Folge von Hautdurst. Deshalb ist Hyaluron für die Haut lebenswichtig! Mit dem Face Gel Hyaluron 2.0 werden die Feuchtigkeitsdepots wieder aufgefüllt! Die weiterentwickelte Form der Hyaluronsäure 2.0 bindet bis zu 6 Liter Feuchtigkeit pro Gramm in der Haut. Der Durst wird gelöscht!
2.0: die weiterentwickelte Form der Hyaluronsäure strafft die Gesichtshaut optisch und polstert sie auf – Mit Sofort-Effekt!
Ideal für jede Haut ab 25. Mit jeder Creme kombinierbar. Klebt nicht, fettet nicht, zieht schnell ein.

 
Face Cream:
Der neue Haut-Tresor - Feuchtigkeit statt Falten!
Ihre Haut weiß, was gut für sie ist. Kein Wunder, dass sie die hochwirksame Hyaluron 2.0 Face Cream und ihre kostbare Rezeptur schnell speichert wie ein Tresor. Das Ergebnis: ein 3-dimensionaler Anti-Aging Effekt! Füllt die Hyaluron-Depots der Haut, glättet sie und verbessert die Hautstruktur.




Durstlöscher für die Haut, Aufbau der Feuchtigkeitsdepots, eine Pflegeserie die aufeinander aufbaut und sich ergänzt.
Ich muss ja ganz ehrlich sagen, dass ich - je älter ich werde - immer größeren Wert auf eine gute Pflege lege, besonders natürlich im Gesicht/Hals, da das sozusagen die "Visitenkarte" eines Menschen ist. Und da sind solche Schlagwörter und Versprechen natürlich ein Anziehungspunkt, dem ich kaum widerstehen kann.

Das Produktset erreichte mich schon vor längerer Zeit und gerade in den heißen Sommermonaten, als man aufgrund der Hitze öfter das Gefühl hatte, förmlich auszutrocknen, habe ich die Creme sehr gerne verwendet und zwar immer wie folgt:
Morgens:
Face Gel UND Face Cream, danach das Tages Make up
Abends:
Reinigung des Face Cream 


Das Gel ist in einem praktischen Pumpspender enthalten und vollkommen klar. .Die Menge, die man durch einmal Drücken erhält, ist dabei völlig ausreichend um das Gesicht damit einzucremen, ich habe mir oft nur ca 3/4 der Menge entnommen und auch das war völlig ausreichend, da das Gel sehr flüssig ist und sich dadurch gut verteilen lässt.
Beim Eincremen fühlt es sich etwas kühl an, sehr angenehm auf der Haut. Sobald man jedoch das Gel komplett verteilt hat wird es für einen kurzen Moment klebrig, dann ist es jedoch Sekunden später so gut eingezogen, dass keinerlei Rückstände/Fettfilm oder ähnlich auf der Haut zurückbleibt. Die Haut spannt jetzt jedoch ganz minimal, das Gel allein würde ich daher auch nicht verwenden wollen.

Direkt im Anschluss - ohne Wartezeit - nimmt man dann einen kleinen Klecks der Gesichtscreme. Diese duftet ganz leicht parfümiert, sehr angenehm und nicht übertrieben stark. Der Duft verfliegt auch recht schnell.
Auch bei der Creme reicht eine kleine Menge vllkommen aus, sie lässt sich sehr gut und schnell verteilen und auch in die Haut einmassieren. Das kurze Spannungsgefühl nach dem Face Gel lässt sofort nach, die Haut fühlt sich jetzt richtig RICHTIG weich und gut an.
Bei Bedarf kann sofort im Anschluss mit dem Tages Make up weiter gemacht werden, die Haut ist bereit für Foundation, Concealer & Co :-)



Mein Fazit:
Die Creme allein ist als Pflege für die Haut schon klasse, aber die Kombination dieser beiden Produkte gefällt mir dann wirklich richtig gut. Die Haut fühlt sich direkt nach dem Auftragen wunderblatt geschmeidig und pflegend an, ein richtig gutes Hautgefühl.
Lediglich das Face Gel allein aufgetragen gefällt mir nicht so gut.

Einen hautstraffenden Sofort-Effekt konnte ich in der Kombination dieser beiden Produkte weniger feststellen, das Gefühl der sofortigen Pflegewirkung ist dagegen umso besser.


Nicht nur im heißen Sommer war ich mit der Pflege absolut zufrieden, auch jetzt in der kommenden Herbst-/Winterzeit, wenn die trockene Heizungsluft der Haut zu schaffen macht und man den kalten Wind im Gesicht spürt, ist die Creme mit Garantie wieder jeden Tag am Start! 


Welche Gesichtscremes verwendet ihr?




Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen Dank dafür!

Sonntag, 17. September 2017

[Beauty] Catrice Rock Couture Extreme Volume Mascara waterproof


Catrice Rock Couture Extreme Volume Mascara waterproof
12 ml Inhalt zum Preis von ca 3,99 Euro
erhältlich in der Drogerie und Parfumerie

O-Ton Catrice Rock The Catwalk. Die Mascara mit tiefschwarzer Textur und Elastomerbürste kreiert nicht nur faszinierendes Volumen, sondern sorgt auch für einen schönen Curl sowie beeindruckende Länge. Der unmittelbare Volumeneffekt ist ab dem ersten Auftrag sichtbar.


Auf der Suche nach einer wasserfesten Wimperntusche habe ich mir vor einigen Wochen diese Version von Catrice gekauft. ich gebe ja zu: die stylische Optik vor allem des auffälligen Deckels und der metallisch türkisen Schrift hat zur Entscheidung mit beigetragen :-)

Die Mascara verspricht nicht nur tiefschwarze Farbe sondern auch ein auffallendes Volumen und Länge, alles Eigenschaften die ich an einer Wimperntusche liebe und suche!

Beim Öffnen schnuppert man einen etwas intensiven, leicht chemischen Duft, der jedoch nicht unangenehm oder gar stechend ist und der - wichtig - nach dem Auftragen sofort verfliegt und nicht wahrnehmbar ist.

Das Bürstchen  gleitet leicht aus der Flasche heraus, wobei die Bürstenhaare nur leicht am Flaschenhals abgestreift werden. Das liegt vor allem daran, dass die Borsten wirklich sehr, sehr kurz sind, max 1-2 mm aus dem Bürstenhals herausstehen. Ich glaube, so extrem kurz habe ich das bei noch keiner anderen Mascara erlebt.
Zusätzlich ist der Bürstenkopf bis zum Ende hin fast gleich dick, wird also nicht spitzer/dünner nach vorne hin. Das bedeutet dann jedoch auch, dass sich hier beim Abstreifen gerne etwas Mascaraflüssigkeit sammelt und man zudem beim Tuschen der inneren/kürzeren Wimpern (zur Nase hin) gerne mal an der Haut anditscht.
Etwas Aufpassen beim Tuschen ist also angebracht, sonst hat man gerne mal den ein oder anderen Patzer an Nase oder Augenlid, den man mit einem Wattestäbchen möglichst schnell beseitigen sollte!



Beim Auftrag an sich gibt die Mascara super Farbe ab: die erste Berührung mit der Bürste an die Wimpernhaare und man hat sofort ein wirklich wunderbar, tiefschwarzes Ergebnis. Ich liebe es, wenn die Wimpern sofort sichtbar eingefärbt sind!
Auch eine wunderschöne Länge ist sofort vorhanden, was sich bei einer 2. Schicht gerne nochmal intensiviert.
Das versprochene Volumen ist ebenfalls gleich beim ersten Aufdruck sichtbar, aber hier muss man definitiv aufpassen, dass das Ergebnis nicht unschön wird: vor allem bei den ersten 2-3 malen der Benutzung, als die Wimpernflüssigkeit noch ganz frisch/neu und extrem flüssig war, hatte ich gerne sehr schnell ein verklumpt wirkendes Ergebnis! Etwas Vorsicht ist also geboten beim Auftrag damit kein klumpiges Fliegenbeinergebnis entsteht.
Erst, nachdem ich die Mascara 3-4 Wochen hier hatte und sie schon etwas eingedickt ist, hat sich das gebessert.
Vorsichtig bin ich jedoch immer noch und  streife die Mascara gut am Flaschenhals ab, damit ich nicht zuviel Flüssigkeit auf die Wimpern pappe und damit resultierend verklebte Wimpern erhalte.



Auf den Vorher-Nachher Bildern erkennt man sehr gut die dunkle Farbe und die verlängerten Wimpern. Meine Wimpern, die von natur aus schon einen leichten Schwung haben, werden auch schön nach oben gebogen (ich verwende keine Wimpernzange!) und bleiben auch nach mehreren Stunden so geformt.


Ganz leicht erkennt man hier am Wimpernansatz ein leicht verklebtes Ergebnis. Wenn das zu stark ist, gehe ich einfach nochmal kurz mit einem alten, sauberen Wimpernbürstchen drüber und "kämme" die getuschten  Wimpern, das geht schnell und ändert am eigentlichen Resultat der dunklen, verlängerten Wimpern nichts!



Ein Unterschied ist deutlich erkennbar :-)
Die Wimperntusche bringt wirklich ein auffallendes Ergebnis, das ich besonders mag wenn ich dunkel geschminkte Augen habe oder z.B. abends ausgehen möchte. Fürs Geschäft ist es mir fast schon too much!

Die wasserfeste Mascara hält übrigens super und obwohl meine Wimpernspitzen fast schon am Oberlid anstoßen, färbt sich hier nichts ab. Lediglich beim Abschminken muss man verstärkt mit AMU Entferner arbeiten und auch 2 oder 3 x Entfernerflüssigkeit nachnehmen, bis alle Reste entfernt sind!

Mein Fazit: wer gerne auffallend verlängerte/dunkle Wimpern mag, ist bei dieser Mascara absolut richtig! Der Auftrag ist jedoch nicht ganz so spielend einfach und erfordert etwas Übng und Vorsicht, damit man keine Hautpatzer oder Fliegenbeine erhält.



Eine weitere Review seht ihr z.B. bei Roses of Beauty .


Wie gefällt Euch das Ergebnis?

Mittwoch, 13. September 2017

[Beauty] Essence Gel Nail polish - Midnight Sky


Essence The Gel Nail Polishes
Farbe 103 - Midnight Sky
8 ml Inhalt zum Preis von 1,55 Euro


Die Nagellacke der "Gel Nail Polish" Reihe von Essence mag ich wirklich eshr gerne, habe hier auf dem Blog auch schon viele der Farben gezeigt und vorgestellt.
Und nun ist wieder ein Fläschchen bei mir eingezogen.... eines, das es schon seit der Frühjahrsumstellung gibt, die mir aber erst jetzt wirklich aufgefallen ist.... kaum zu glauben bei diesem genialen Farbton, oder??


Midnight Sky ist ein Traum!
Ein dunkles royalblau mit Einschlag ins violett und dazu unzählige, ganz feine Glitzerpartikelchen in blau und violett. Traumhaft schön und nicht nur in der Flasche intensiv glänzend, sondern auch auf den Nägeln ein superschöner Hingucker:


Lackiert habe ich die Farbe in 2 Schichten, der Farbton ist dabei sehr deckend und es gibt weder Flecken noch durchscheinende Stellen. Die Glitzerpartikelchen verteilen sich absolut gleichmäßig auf dem Nagel, man muss sich hier gar keine Gedanken machen das es stellenweise zu wenig glitzern könnte.
Der Lack trocknet gut, da er jedoch ein wenig dicklicher ist, braucht er auch ein paar Minuten länger als bei dünnflüssigeren Lacken. Mit etwas Schnelltrockner geht es nicht nur wesentlich schneller, die Nägel glänzen auch noch intensiver als ohne Überlack.




Eine wunderschöne Farbe, die heute - an Tag 2 - noch absolut ohne Tippwear ist und nach wie vor einwandfrei und schön aussieht. Perfekte Farbe für alle Fans von blauen und violetten Nägeln und ich fasse es nicht, das mir "Midnight Sky" nicht schon früher im Regal aufgefallen ist....


Kennt ihr Midnight Sky schon?


Sonntag, 10. September 2017

[Rezept] Blaubeer Muffins


Es ist wohl der Klassiker schlechthin: Blaubeer Muffins!
Und da heute Sonntag ist und es zum Nachmittagskaffee gerne auch etwas Süßes geben darf, komme ich hier noch schnell mit einem Rezept, das ihr einfach nachbacken könnt und mit unglaublich saftigen und perfekten Muffins belohnt werdet!



Zutaten für 12 Muffins:
  • 350 g Mehl
  • 2 leicht gehäufte Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 1/2 Päckchen Vanille-Zucker
  • 125 ml Buttermilch (oder normale Milch) 
  • 2 Eier
  • Blaubeeren (frisch oder TK) 
  • alternativ könnt ihr selbstverständlich auch Johannisbeeren oder Himbeeren oder sonstiges Obst nehmen :-)

Ofen auf 190 Grad vorheizen und in einer Muffinform die Papierförmchen stellen.

Die Butter im Mikro schmelzen, dann nacheinander Zucker und Vanillezucker unterrühren und Eier und Milch vorsichtig einrühren.
Mehl, Backpulver und Salz vermischen und alles nach und nach unter die Butter-Masse geben, dabei aber nicht zuviel rühren sondern eher langsam unterheben!
Zum Schluss Blaubeeren (ca 2 Handvoll)  unter den Teig geben.

Den Teig in den Förmchen aufteilen und das Muffinblech in den Ofen schieben.

Ca 16-18 Minuten backen.



Kleiner Tipp: ich schaue meistens schon nach ca 15-16 Minuten in den Ofen und mache die Stäbchenprobe. Wenn kein Teig mehr dran hängen bleibt, könnt ihr die Muffins jetzt schon rausnehmen, ansonsten nochmal 1-2 Minuten drin lassen.

Bitte nicht länger im Ofen lassen, denn je länger sie backen desto trockener werden sie!!

Wer es noch saftiger/vanilliger mag, kann z.B. auch einen Schuss Vanille-Sirup oder Vanille-Likör mit in den Teig geben, dann werden sie noch saftiger und aromatischer.



Viel Spaß beim nachbacken und genießt Euren Sonntagskaffee :-)