Dienstag, 27. Juni 2017

The Original Squeegie Blender + Verlosung

O-Ton Squeegie Blender:
The Original Squeegie Blender vereint einen super dünnen latexfreien Schwamm und ein super weiches HD Silikon in einem super vielseitigen Make-up Zubehör!
Nutze die Qualitäten einer genialen Material Kombination und erreiche so einen high-class look in Nullkommanichts. Durch die Beschaffenheit einer glatten und nicht absorbierbaren Oberfläche, verbrauchst du weniger Make-up, als auf herkömmlicher Weise. Deiner Fantasien sind keine Grenzen gesetzt, um alle neuen Funktionen des Squeegies zu entdecken.
Der Squeegie ist für Make-up Begeisterte sowie für Erfahrene entwickelt worden und verpasst deiner täglichen Make-up Routine ein neues Gefühl.



erhältlich ausschließlich bei Amazon
Stückpreis: 17,99 Euro
Homepage/Informationen: The Original Squeegie Blender


Ein Mix aus Silikon-Schwamm und Beauty Blender, mega weich und perfekt geeignet, um Foundation und Concealer produktsparend und mit einem super Finish aufzutragen. Mit solchen Versprechungen muss ich ein Produkt natürlich sofort ausprobieren  :-)

Erster Eindruck: völlig anders, als ich es mir vorgestellt hatte!!

Erwartet hatte ich eine etwas stabilere, plastikhafte Oberfläche und härtere Kanten seitlich.
Ausgepackt habe ich ein mega softes, superweiches Produkt, völlig flexibel und in sämtliche himmelsrichtungen biegbar. Die Konsistenz ist schwer erklärbar, vielleicht mit ganz weichen Gummibärchen vergleichbar? Aber selbst die erscheinen hart und unflexibel im Vergleich mit dem Squeegie. Selbst die Kanten sind absolut weich, zart und man braucht keinerlei Bedenken haben, das man sich mit ihnen auch an empfindlichen Hautpartien weh tun könnte.


 Der Squeegie ist ungefähr handtellergroß und tropfenförmig gestaltet. Die Oberfläche hat eine wasserundurchlässige Silikschicht, die Rückseite ist mit dem soften Schwamm eines Beauty Blenders versehen.



Zum verwenden sollte man den Squeegie Blender anfeuchten, die Homepage empfiehlt ihn sogar komplett in Wasser zu tauchen.

Mit der glatten Silikonoberfläche kann man nun im ersten Schritt Foundation (oder Primer oder Concealer oder oder ) auf der Haut verteilen.
Ganz wichtig dabei: nehmt gaaaanz wenig Produkt, mind. die Hälfte weniger von dem, was ihr eigentlich nehmen würdet. Jeder Schwamm oder Pinsel schluckt enorm Produkt, aber der Squeezie nicht so dass wirklich kleinste Mengen ausreichend sind.
Die Foundation könnt ihr nun mit der Silikonseite im Gesicht auftragen, entweder in kleinen Kreisbewegungen oder auch tupfend/klopfend.
Mit der spitzen Seite kommt ihr auch an schwierigere Stellen wie z.B. an den Nasenflügeln, zudem ist der Squeegie so weich das ihr auch problemlos über Augenpartien etc. gehen könnt.


Nachdem die Foundation mit der Silikonseite gut verteilt und vorab eingearbeitet wurde, könnt ihr zum letzten Finish mit der weichen Schwammseite nochmal tupfend drüber gehen. Etwaige Streifen werden kaschiert, die Foundation bekommt den perfekten Feinschliff und das Gesicht ist für das weitere Make up bereit!


In einigen Videos hatte ich gesehen, dass mit dem Squeegie auch Puder anschl. aufgetragen wurde, aber das ist nicht mein Fall. Bei Puder bleibe ich beim guten alten Kabuki, das ist mir am liebsten. Aber selbstverständlich kann das jeder gerne so handhaben, wie er möchte.



Mit dem endgültigen Make up bin ich sehr zufrieden, es sind keinerlei Streifenbildungen oder Flecken beim Auftrag der Foundation entstanden und auch der Concealer, den ich zusätzlich noch unter den Augen sowie seitlich der Nase und am Mudn verwendet habe, ist einwandfrei eingearbeitet.

Größter Pluspunkt: das extrem weiche Gefühl des Squeegies, bei dem nicht einmal meine diversen Schwamm-Blender mithalten können. Soooo angenehm weich und zart, einfach toll.
Und natürlich der extrem niedrige Produktverbrauch, der mich total überrascht hat. Ich wusste ja, dass Schwämmchen und Pinsel etwas Produkt schlucken, aber so viel??? Ich brauchte mind. 3 Anwendungen, bis ich das erste mal nicht mit einem Kosmetiktuch zuviel Foundation vom Gesicht nehmen musste...!

Mein Fazit? Absolute Begeisterung, das ich mit allen Punkten so zufrieden bin hatte ich gewiss nicht erwartet!




Und jetzt möchtet ihr den Squeegie auch ausprobieren??

Ich verlose einen Original Squeegie Blender (natürlich neu und unbenutzt) an einen meiner Leser!

Die Teilnahmebedingungen sind ganz einfach:
  • Seid Leser meines Blogs und folgt mir, z.B. über Bloglovin, Instagram, auf Facebook, auf Twitter.
  • Hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Beitrag und erzählt mir doch Eure Sommer-/Urlaubspläne für dieses Jahr!
  • Teilnahmeschluss ist am kommenden Montag, den 3. Juli 2017 um 23.59 Uhr 
  • Teilnehmen können alle aus Deutschland
  • Mindestalter: 18 Jahre! Wenn ihr jünger seid und gewonnen habt, benötige ich zusätzlich eine Einverständniserklärung Eurer Eltern
  • Nach dem Teilnahmeschluss werde ich einen Gewinner auslosen und ihn anmailen. Eine gesonderte Info hier auf dem Blog wird nicht erfolgen! Bitte meldet Euch dann innerhalb 48h bei mir mit Eurer Adresse zurück! Erhalte ich nach 48 h keine Info/Mail von Euch, lose ich neu aus!
Ich drücke Euch die Daumen 
und wünsche viel Glück :-)




Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank!


* Artikel enthält Affiliate Links!


Sonntag, 25. Juni 2017

Meine Top 3 Beauty-Helfer im Sommer

Heiß, heißer, am heißesten...!

Die letzten 3 Wochen hatten wir ständig Temperaturen um die 30 Grad, teilweise sogar bis zu 38 Grad.Komplettes Make up verläuft und fühlt sich sowieso viel zu schwer auf der Haut an, das Deo hat auch schon besser durchgehalten und die klebrige Haut möchte man am liebsten im Minutenrhythmus unter die Dusche bringen.

Am liebsten würde man sich vor dem Ventilator in der heimischen Wohnung verkriechen oder sich während der Sommerzeit durchgängig im Freibad einquartieren, aber manchmal hat man doch anderweitig Verpflichtungen, in der Schule und im Job muss man sich blicken lassen und der ein oder andere wichtige Termin steht vielleicht auch noch an.

Damit man halbwegs frisch aussieht, das Makeup sich nicht tröpfchenweise unterm Kinn sammelt und vor allem da der Sommer ja erst anfängt, habe ich hier meine Top 3 Beauty-Favoriten für Euch, die das heiße Sommerleben vielleicht ein wenig vereinfachen:


OIL CONTROL PAPER/ MATTIFYING PAPER
 

 Gibt es von einigen Marken im Standardsortiment wie z.B. von Essence und auch Catrice, wird gerne auch in der Sommerzeit in limitierten Editionen herausgebracht.
Kleine Päckchen mit hauchdünnem Papier, das in handliche Größen zugeschnitten ist. Wer schwitzt, glänzt im Gesicht.  Und diesen Glanz kann man ganz einfach wegzaubern, in dem man so ein Papierchen nimmt und es vorsichtig auf die glänzenden Stellen drückt. Die Feuchtigkeit wird vom Papier aufgesaugt, die Haut und vor allem das aufgetragene Make up darunter werden wieder schon matt. Ein Päckchen habe ich in der Handtasche immer dabei, denn gerade im Geschäft kann ich es gar nicht leiden, wenn Stirn, Nase und vor allem die Wangen aussehen als hätte ich gerade eine Jogging-Runde in Best-Leistung absolviert.
Wer die Papers in der Kosmetik-Abteilung nicht findet, für den habe ich noch einen kleinen Tipp: die Zigaretten-Papierchen zum selber drehen funktionieren fast genauso gut und sind sogar noch etwas günstiger als die Oil Control Papers!


WASSERFESTE MASCARA


Gibt es von jeder Marke, in jedem Sortiment und in unglaublich vielen Ausführungen! Mascara in der wasserfesten Variante, zu erkennem an dem Wörtchen "waterproof". Ist zwar beim Abschminken etwas hartnäckiger als normale Wimperntusche, aber hält dafür um Welten besser, wenn man sich vor Hitze gerade auflösen möchte.
Manche verwenden wasserfeste Mascara sogar fürs Schwimmbad, aber für diesen Zweck verzichte ich dann lieber doch komplett auf Make up!


THERMALSPRAY


 Am bekanntesten vermutlich das Spray von Avene, aber auch in der günstigeren Variante z.B. von Balea kann man solche erfrischenden Sprays mittlerweile bekommen (achtung - fast immer limitiert und nur für kurze Zeit im Handel!)
Aus ca 30 cm auf Gesicht, Dekoletee und Arme aufgesprüht ist es nicht nur ein super Frischekick (vor allem direkt aus dem Kühlschrank!!), sondern es beruhigt die Haut, bringt ein wenig Abkühlung und versorgt die Haut mit etwas Feuchtigkeit. Mögliche Spannungsgefühle werden gelindert und man fühlt sich durch 1-2 Sprüher viel frischer.

 


Ansonsten kann ich bei heißen Temperaturen nur empfehlen:
  • Viel, viel Trinken! Und bitte nicht eiskalt direkt aus dem Gefrierfach, das ist gar nicht so gesund
  • Ohne Hitzeschutz/Sonnencreme geht gar nichts, denkt also an Sonnencreme und zwar IMMER, nicht nur wenn ihr ins Freibald geht!
  • Bei ganz heißen Temperaturen am besten raus aus der prallen Sonne, im Schatten lässt es sich doch viel besser aushalten
  • Versucht anstrengende Tätigkeiten zu meiden und verlegt die 10km Jogging-Runde besser auf den frühen Morgen oder späten Abend, wenn es ein bisschen abkühlt  
  • Anstelle von schwer verdaulichem Essen wie Pizza und Braten mit Knödel und Sauce greift lieber zu einem Salatteller, kohlehydratarmen Essen und wählt zudem lieber mal einen kleinen Obst-/Gemüsesnack für zwischendurch
  • Ab an den See, ins Schwimmbad oder stellt Euch daheim ein Kinderplanschbecken auf, um zwischendurch ein bisschen abzukühlen
  •  Sonnenbrille auf! Ständiges Augenzukneifen bringt nämlich nur Fältchen im Gesicht :-)

Was für Tipps habt ihr noch für das derzeitige Wetter?

Sonntag, 18. Juni 2017

[Books] Die nächsten 5 Hörbücher

Mittlerweile ist es Pflicht: während des täglichen Schminkprozesses, auf dem Weg zur Arbeit/nach Hause, beim putzen, aufräumen, einkaufen..... ein Knopf des Hörbuchs ist immer im Ohr und man schafft auf diese Weise locker 1,5-2 Stunden am Tag. Kein Wunder also, dass ich hier die nächsten 5 Hörbücher für Euch habe - ich hoffe, es ist was dabei was Euch gefällt:



Und wer sich für ein Hörbuch-Abo bei Audible interessiert, schaut am besten mal in meinen ersten Hörbuch-Post rein, da habe ich alle wichtigen Infos dazu geschrieben :-)


Todesurteil - Sneijder und Nemez #2 (Andreas Gruber)
Sprecher: Achim Buch, Dauer: 15h 16min
Original Klappentext: Die falsche Spur führt in den Abgrund...
In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört an einem nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert - und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen den Fällen - und das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien - wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat...


Meine Meinung:
Band 1 hatte ich ja bereits beim letzten mal vorgestellt. Und Band 2 steht meiner damaligen Aussage kaum nach. Das (Hör-)Buch hat zwar zwischendrin ein paar Längen, aber nichtsdestotrotz ist es zum größten Teil wieder mega spannend und mein Liebling Maarten S. Sneijder ist einfach nur reinster Zucker - so herrlich arrogant und großkotzig und trotzdem mega sympathisch!
Sabine Nehmez hat mittlerweile ihre Ausbildung beim BKA gestartet und ermittelt "nebenher" an unterschiedlichen Mordfällen. Diese Fälle an sich sind schon etwas schräg, der Ermitlungsansatz spannend und die Zusammenarbeit von Nemez und Sneijder gewohnt klasse. Ab dem letzten Drittel ist nochmal richtig Schwung rein gekommen und es gab einige Überraschungen.
Wieder eine absolute Empfehlung und allein durch den sagenhaften niederländischen Dialekt für Sneijder kann ich die Serie nur als Hörbuch empfehlen - ich glaube nicht, dass es genauso "charmant" ist selbst zu lesen wie sich durch den umwerfenden Rudi-Carell-Dialekt berieseln zu lassen :-) Absolutes Kompliment für den Sprecher Achim Buch!


Monster 1983 - Die komplette 1. Staffel (Ivan Leon Menger)
HörSPIEL, Dauer 10h 56 min
Sprecher: David Nathan, Luise Helm, Ekkehardt Belle, Bernd Rumpf, Norbert Langer, Till Hagen, Udo Schenk, Nana Spier, Erich Räuker, Simon Jäger, Andreas Fröhlich, u. v. m.
Original Klappentext: Oregon, Sommer 1983 - eine Serie mysteriöser Todesfälle rüttelt das Küstenstädtchen Harmony Bay aus seinem friedlichen Schlaf.
Sheriff Cody, den es nach dem Tod seiner Frau dorthin verschlagen hat, wird bereits kurz nach seiner Ankunft zur Pflicht gerufen, denn es geschehen merkwürdige Dinge: Ein Gefangenentransport zerschellt an einer Klippe, ein russischer Spion ist wie vom Erdboden verschluckt und es tauchen immer mehr Leichen auf, die merkwürdige Einstiche im Rücken aufweisen.
Cody und sein Team gehen davon aus, dass die Morde von einem Serienkiller begangen werden, der seine Opfer bestialisch im Schlaf ermordet. Doch wer steckt wirklich dahinter? Welches Geheimnis verbirgt der Bürgermeister? Was führen die Regierungsbeamten im Schilde? Und wohin ist eigentlich Sheriff Codys Vorgänger verschwunden?
Bald wird klar: Hinter der idyllischen Fassade des kleinen Küstenörtchens lauert etwas Unheimliches. Dunkle Geheimnisse bahnen sich bedrohlich ihren Weg ans Tageslicht. Und das monströse Treiben, das die verträumte Stadt heimsucht, wird schließlich auch zu Sheriff Codys schlimmsten Albtraum.


Meine Meinung: Ein HörBUCH ist ja schon super.
Ein HörSPIEL nochmal viel besser, besonders bei der Creme de la Creme der deutschen Sprecher (
Bürgermeister ist "Magnum", dazu Stimmen von z.B. Johnny Depp, Megan Fox, Liam Neeson etc. )
Die Story über ein "Monster" aka Serienkiller im kleinen Örtchen "Harmony Bay" könnte nicht besser erzählt sein. Mitten in den 80er Jahren, als noch keiner Handys kennt (ja, auch so konnten wir tatsächlich überleben und groß werden....) und es eine Sensation war, wenn man eine Videokassette ansehen konnte, geschehen nacheinander mysteriöse Todesfälle. Nur der alte Arzt und der Sheriff stellen zunächst fest, dass hier etwas nicht stimmt.
Besonders toll fand ich übrigens die Wahrsagerin auf dem Jahrmarkt, die mit ihrem Kehlkopf-Gerät einfach gute Prophezeiungen macht :-)
Das Ende dann doch überraschend und etwas traurig, umso besser dass es eine 2. Staffel gibt!
Ich habe jede Minute genossen, die Mischung aus den "drei ???" und "John Sinclair" ist richtig spannend erzählt.



Monster 1983 - Die komplette 2. StaffeI (Ivan Leon Menger)
HörSPIEL, Dauer 9h 52 min
Sprecher: David Nathan, Luise Helm, Ekkehardt Belle, Bernd Rumpf, Norbert Langer, Till Hagen, Udo Schenk, Nana Spier, Erich Räuker, Simon Jäger, Andreas Fröhlich, u. v. m.
Original Klappentext: Oregon, 1983 - nach einer grausamen Serie mysteriöser Morde scheint in dem kleinen Küstenstädtchen Harmony Bay endlich wieder Normalität einzukehren. Zumindest, wenn es nach Bürgermeister White geht. Doch Deputy Landers traut dem Frieden nicht, denn zu viele Fragen sind noch immer ungeklärt: Warum und wohin sind Sheriff Cody und seine beiden Kinder verschwunden? Wieso war die Regierung hinter dem Nachtmahr her? Was hat es mit dem ominösen Manila Club auf sich? Und warum will der Bürgermeister unbedingt Gras über die Sache wachsen lassen?
Für Landers steht fest: Er muss auf eigene Faust ermitteln! Und während er dabei immer tiefer in einem gefährlichen Sumpf aus Macht und Korruption versinkt, befinden sich Cody und seine Familie auf einer Flucht quer durch das Land. Sie müssen versuchen, seine Tochter vor der Regierung zu verstecken - und einen Weg finden, Amy von dem Nachtmahr zu befreien. Denn dieser ergreift Tag für Tag mehr Besitz von dem kleinen Mädchen - und wie sich bald herausstellen soll: nicht nur von ihr...


Meine Meinung: Und weil Teil 1 so genial war und so viel Spaß gemacht hat, geht es mit Teil 2 gleich weiter...  Die Staffel schließt übrigens nahtlos an die 1. Staffel an, ich empfehle daher auch, zuerst die 1. Staffel zu hören/lesen, bevor man sich hiermit beschäftigt.
Die Story war diesesmal nicht nur auf das "Monster" bezogen, sondern zeitgleich ging es auch um die Ermittlung in einer höchst realen kriminellen Aktion, mit der ich so nicht gerechnet hatte.
Im Mittelpunkt steht jetzt Deputy/Sheriff Landers, der dem verschwundenen Sheriff Cody nachfolgt. Er mausert sich zu einem richtig guten Sheriff, hat alles im Griff und zeigt auf einmal richtige Gefühle.... *Spoiler aus*
Natürlich sind auch die "alten" Charaktäre aus Staffel 1 mit dabei, und zwar wirklich alle, wenn auch mal mehr oder weniger aktiv. 

Und das Ende??  Boahhh - wie gemein ist das denn? Absoluter Cliffhanger, man möchte bitte umgehend weiterhören und dabei wird Staffel 3  gerade erst geschrieben, das heißt noch ein bisschen Wartezeit einplanen .... *seufz*

Wer gerne Spannung mag, zwischendurch auch mal ein wenig lachen möchte, Gruselspaß mag und zudem die 80er Jahre liebt, dem kann ich das Hörspiel nur empfehlen. 



Todesmärchen - Sneijder und Nemez #3 (Andreas Gruber)
Sprecher: Achim Buch, Dauer: 14h 28min
Original Klappentext: Sneijder und Nemez sind zurück! In Bern wird die kunstvoll drapierte Leiche einer Frau gefunden, in deren Haut der Mörder ein geheimnisvolles Zeichen geritzt hat. Sie bleibt nicht sein einziges Opfer. Der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder und BKA-Kommissarin Sabine Nemez lassen sich auf eine blutige Schnitzeljagd ein - doch der Killer scheint ihnen immer einen Schritt voraus. Währenddessen trifft die junge Psychologin Hannah im norddeutschen Steinfels ein, einem Gefängnis für geistig abnorme Rechtsbrecher. Sie soll eine Therapiegruppe leiten, ist jedoch nur an einem einzelnen Häftling interessiert: Piet van Loon. Der wurde einst von Sneijder hinter Gitter gebracht. Und wird jetzt zur Schlüsselfigur in einem teuflischen Spiel...


Meine Meinung: Zunächst dachte ich tatsächlich, wir hätten hier wieder ein ähnliches Szenario wie in Band 1. Ein Serienkiller, der sich anhand von Märchen/Büchern die Todesarten überlegt. Doch ganz so einfach ist es doch nicht.
Nachdem der Spannungsbogen ab ca Mitte des Buches steil bergauf ging, schafften mich die letzten 3 Stunden völlig.... Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez sind dicht dran, folgem dem gesuchten Verbrecher nahezu quer durch Europa, ein Puzzleteil nach dem anderen fügt sich und dann - kurz vor Ende, nachdem man glaubt, alles ist gut, friedlich und harmonisch.... BÄÄÄNG!
Der Schluss ist ja nur noch gemein, aber sowas von... damit habe ich beim besten Willen nicht gerechnet!
Und was noch gemeiner ist?? Band 4 meines mittlerweile richtig liebgewonnenen Zynikers Maarten S. Sneijder kommt erst im August auf den Markt, da wird das Hörbuch nochmal ein paar Wochen länger brauchen *grummel*
Wollt ihr noch was zum Inhalt wissen? Ein tolles Ermittler-Team, geniale Charaktäre, super Story, detailreiche Szenen, wechselnde Handlungsplätze, dazu ein ausnehmend großer Sprecher der einem die Geschichte wie einen Kinofilm vor dem geistigen Auge entstehen lässt.

Oder wie Maarten S. Sneijder selbst sagen würde:
"Godverdomme, dass Band 4 noch nicht auf dem Markt ist. Was denkt sich dieser Schriftsteller Gruber eigentlich dabei?! Beantworten Sie mir diese einfache Frage mit 3 knappen, präzisen Sätzen. Schaffen Sie das?"



Fireman (Joe Hill)
Sprecher: David Nathan, Dauer: 25h 11min
Original Klappentext: Eine weltweite Pandemie ist ausgebrochen, und keiner ist davor gefeit: Alle Infizierten zeigen zunächst Markierungen auf der Haut, bevor sie urplötzlich in Flammen aufgehen. Die USA liegt in Schutt und Asche, und inmitten des Chaos versucht die Krankenschwester Harper Grayson, sich und ihr ungeborenes Kind zu schützen. Doch dann zeigt auch sie die ersten Symptome. Jetzt kann sie nur noch der "Fireman" retten - ein geheimnisvoller Fremder, der wie ein Racheengel durch die Straßen New Hampshires wandelt und scheinbar das Feuer kontrollieren kann.
Meine Meinung: Der Anfang begann sehr viel versprechend. Die Beschreibung, wie die "Seuche" langsam ausbricht und wie unterschiedlich die Menschen darauf reagieren. Spannend und faszinierend und man möchte gar nicht näher darüber nachdenken was man selbst machen würde, wenn eines Tages so etwas tatsächlich passiert.
Das erste Drittel des Buches war wirklich gut gelungen, aber dann zog es sich in die Länge. Und zog sich. Und zog sich.......
Erst in den letzten Stunden, ca. das letzte Drittel nahm das Buch langsam etwas an Fahrt auf und wurde wieder spannender. Einige offene Punkte klärten sich und man konnte sich einige Puzzlestückchen zusammen setzen.
Für den überaus mageren Mittelteil ziehe ich jedoch gnadenlos 1 Stern ab. Diesen hätte man extrem einkürzen können und oftmals kam es mir vor, als wären nachträglich mit Zwang die Dialoge ums doppelte verlängert worden um die Seitenzahl zu erhöhen.

Der 2. Sternabzug geht an die einzelnen Charaktäre, die mir hier etwas zu schwammig geraten, bei einem Buch dieser Länge (25 Hörbuch-Stunden vs. 960 Seiten!) hätte das etwas ausgereifter sein dürfen.
Die Story an sich fand ich ja nicht übel, aber ein paar hundert Seiten weniger hätten dem Buch sicher mehr Spannung gegeben und mir den Spaß daran nicht so gedämpft.




Alles auf einen Blick:



Gefällt Euch ein Buch davon?
Und mögt Ihr mehrbändige Bücher auch so sehr...? :-)

Donnerstag, 15. Juni 2017

[Beauty] Kurz & Knackig #11


Loreal Studio Line
Hot & Curl
200 ml zum Preis von ca. 4 Euro

Erhältlich z.B. bei DM Drogerie oder bei Amazon *


Inhaltsstoffe:
C165694/2 INGREDIENTS AQUA / WATER, ALCOHOL DENAT., VP/VA COPOLYMER, ISOCETETH-20, AMP-ACRYLATES/ALLYL METHACRYLATE COPOLYMER, PROPYLENE GLYCOL, PHENOXYETHANOL, AMINOMETHYL PROPANOL, XYLOSE, LIMONENE, BENZYL SALICYLATE, BENZYL ALCOHOL, LINALOOL, HEXYL CINNAMAL, PARFUM / FRAGRANCE


In den letzten Wochen/Monaten verwende ich meine GHD Glätteeisen richtig gerne und verhältnismäßig häufig. Zum Haare glätten benötige ich rund 10 Minuten, leichte Wellen im unteren Haardrittel benötigen ca 15 Minuten.

Damit die Haare nicht unnötig leiden ist es unumgänglich, Hitzeschutzsprays zu verwenden um die Haare so vor größeren Schäden zu schützen.

Die pinke Flasche stach mir in der Drogerie direkt ins Auge, die Versprechen "Thermo Lockenspray, 230° Hitzestyling Technologie, Anti-Frizz, Seidiger Glanz" waren genau das, was ich suchte.

Der handliche Sprühkopf liegt super in der Hand und gefällt mir besser als die herkömmlichen Sprühknöpfe, die man immer herunter drücken muss. Dosierung ist für mich ebenfalls absolut ok, ich kann einzelne Haarsträhnen gut einsprühen ohne zuviel vom Rest der Haare zu erwischen.



Der Duft des Sprays ist ebenfalls absolut ok, nicht herausragend aber das erwarte ich von einem Hitzespray eher weniger, hier kommt es mir wirklich auf den Schutz selbst an bzw. darauf, wie ich mit dem Glätteeisen damit arbeiten kann.

Und genau da kommen wir zum Knackpunkt!
Ich warte bis meine Haare vollständig getrocknet sind, kämme sie gut durch, teile Strähen ab und sprühe dann die Haare mit dem Spray ein. Dann warte ich noch einen kurzen Moment und fahre dann mit dem Glätteeisen durch die Haare.
Das reguläre Glätten ist gerade so möglich, das Glätteeisen rutscht mehr oder weniger gleichmäßig von oben nach unten durch die Haare. Selten stockt es mal kurz, wobei ich das bei anderen Sprays auch schon hatte.
Um Locken machen zu wollen, muss ich während dem herunterfahren das Glätteeisen jedoch um 180° drehn und quasi - wie wenn man Geschenkbändel lockig machen möchte - weiter durchziehen. Und hier stockt das Eisen, ich komme damit einfach nicht wirklich weiter, muss fast  zerren damit ich bis zum Ende durchrutschen kann ohne zu lange auf einer Stelle zu bleiben und um ein "Haare qualmen" zu vermeiden. Teilweise musste ich das Glätteeisen rausmachen und später (nach kurzem abkühlen der Haare) nochmal neu ansetzen.

Zum Locken machen mit einem Glätteeisen ist das Spray bei mir komplett durchgefallen.
Ich habe es mehrfach verwendet, verschiedene Szenarien ausgetestet:
Strähnen eingesprüht und direkt geglättet, Strähnen eingesprüht und trocknen lassen. Strähnen zunächst geglättet und in einem 2. Durchgang gelockt, Haarsträhnen mehrfach gekämmt sowohl vor als auch nach dem einsprühen usw.
 Ich brauche fast doppelt so lang zum Locken machen, da die Haare durch das Spray einfach nicht genügend "gleitfähig" sind.
 Auch das Ergebnis, wenn ich denn mal fertig bin, ist längst nicht so schön wie ich es mit anderen Hitzeschutzsprays schon hatte. Die  Haare fühlen sich schwer an, sehen etwas strohig aus. Und sie sind verklebt und das nicht zu knapp! Nach Verwendung des Sprays mal durchkämmen? Selbst mit einem ganz groben Kamm eine kleine Qual.

Lt. Packung ist das Spray speziell zur Verwendung  für Lockenstab gemacht. Vielleicht funktioniert es damit wirklich besser.
Das klebrige, strohige Haargefühl nach der Anwendung kann damit jedoch sicher nicht verschwunden sein.

Fazit für mich: 
durchgefallen und höchstens als Notlösung zum regulären Haareglätten geeignet, wenn gerade nichts anderes im Haus ist.



*enthält Affiliate Links

Sonntag, 11. Juni 2017

Favoriten im Mai 2017

Auch in den letzten Wochen gab es natürlich wieder einige Produkte, die ich besonders gerne und häufig verwendet habe. Die monatliche Auswahl fällt mir manchmal schon etwas schwer, da man manchmal gerne mehrere Dinge zeigen möchte, aber entschieden habe ich mich letztendlich für 3 Kandidaten, die im Augenblick nicht wegzudenken sind:




Balea Feuchtigkeitskonzentrat
In diesem Jahr erst entdeckt und schon nachgekauft. Viel ist ja auch nicht drin, gerade mal Kapseln für 7 Anwendungen. Aber da ich sie nicht sooo häufig verwende, reicht mir so ein kleines Päckchen doch einige Wochen aus. Ca 1-2x wöchentlich verwende ich diese Kapseln und ich merke, wie es meiner Haut gut tut! Im Winter ist es die trockene Heizungsluft und eisige Kälte im Freien, im Sommer ist es die Hitze die meine Haut schnell trocken werden lässt. Abends nach dem Abschminken und bevor es ins Bett geht nehme ich daher ab und zu solch eine Kapsel. 2 kleine Umdrehungen und der Verschluss ist abgedreht und die Flüssigkeit kann ich auf die Haut geben. Mit den Zeigefingern einmassiert und man spürt förmlich, wie die Haut durstig den Inhalt "aufsaugt" und wie sie weicher und gepflegter wird. Man glänzt gerne mal für einige Minuten wie eine Speckschwarte, aber da ich die Kapseln immer nur abends verwende, darf es gerne etwas dauern bis alles restlos von der Haut aufgenommen wurde.
Ich finde sie toll und für den geringen Preis von 0,95 Euro absolut empfehlenswert!




Alcina Skin Manager
Und noch etwas für die Haut, ein Tonic mit AHA-Effekt (kein Reinigungs-/Gesichtswasser!!!)
O-Ton Alcina: Der Skin Manager sucht überall nach Potenzial, um die Haut zu verbessern!"

Ich verwende diesen Tonic seit einiger Zeit mehrmals die Woche, im Regelfall abends nach dem Abschminken. Einfach ein Wattepad auf die Öffnung legen und runterdrücken, dann kommt genügend Flüssigkeit aufs Wattepad, so dass man damit genügend Tonic hat, um einmal über das komplette Gesicht zu streichen.
Die Haut fühlt sich dabei kühler an und frisch, Spannungsgefühle die z.B. nach der Reinigung entstehen können, verschwinden. Ich habe auch das Gefühl, dass das Hautbild klarer wird, die Haut etwas ebenmäßiger erscheint seit ich es verwende.



Nachteil sehe ich derzeit nur im Pump-Dosierer, der durch Druck nach unten manchmal zu viel Flüssigkeit hervorbringt die seitlich (sogar unter dem Wattepad hervor) wegspritzt.

Erhältlich jetzt übrigens auch im DM und natürlich online.



 

Catrice ICONails "Ready to grape off"
Er musste einfach zu den Favoriten!! Der Lack bekam ja schon (mit zwei weiteren Farben) einen eigenen Blogpost, aber ich wollte ihn hier trotzdem nochmal erwähnen.
Die Farbe ist wunderschön und der Lack deckt mit einer einzigen Schicht. "Ready to grape off" gefällt mir so gut, dass ich ihn direkt 2 x nacheinander lackiert habe und das ist eine absolute Seltenheit für mich!


Montag, 5. Juni 2017

Catrice ICONails

Seit einigen Wochen gibt es die neuen Nagellacke von Catrice in den Theken zu finden. 45 Farben in allen Schattierungen, wobei rötliche und nudige Farben jedoch überwiegen.

Als ich die neuen Flaschen im schicken, eckigen Design entdeckt habe, konnte ich nicht widerstehen. Und obwohl meine bisherige Nagellacksammlung nicht nur einen kompletten Regenbogen abdecken könnte, habe ich mich (vorerst) für 3 Farben aus dem Sortiment entschieden.
Nachschub in weiteren Farben ist definitiv vorgesehen :-)


Catrice ICONails  Gel Lacquer
45 Farben erhältlich - je nach Thekengröße gibt es jedoch nur eine Auswahl
10,5 ml Inhalt zum Preis von je 2,99 Euro

Ja, sie sind ein paar Cent teurer geworden, die "alten" Lacke in runder Flaschenform kosteten 2,79 Euro, allerdings mit einem geringfügig geringeren Inhalt.

Original-Ton Catrice :
Die neuartige Nagellack-Formulierung sorgt für ein perfektes Gel Shine-Finish und eine maximale Haltbarkeit auf den Nägeln. Dank der GLOSS SEAL’RTMTechnologie warten die Nagellacke mit spektakulärem Hochglanz-Finish auf. Die ICONails Gel Lacquer sind mit Acai Öl angereichert und versprechen neben intensiver Farbe auch Pflege für den Naturnagel – Colour & Care at it’s best! Das exklusive Packaging ist besonders handlich: Die schmale, runde Kappe ermöglicht zusammen mit dem professionellen Pinsel einen besonders einfachen und präzisen Auftrag. Die Textur ist so besonders gut dosierbar und kann streifenfrei aufgetragen werden.


Der eckige Deckel lässt sich abziehen und darunter kommt ein handlicher, kleiner und geriffelter Deckel zum Vorschein, der perfekt in der Hand liegt und zum lackieren sehr gut geeignet ist. Der Pinsel ist nach wie vor etwas breiter und leicht abgerundet, was einen guten Auftrag ermöglicht und die Patzer zur Nagelhaut hin eindeutig minimiert.

Ich habe die Pinselspitze mit Essie und Dior vergleichen, Essie sieht dabei fast wie ein Zwilling aus, Dior ist ein klein wenig breiter und die Pinselhaare sind kürzer.



Der Auftrag klappte bei allen 3 meiner Lacke spielend einfach, maximal 2 Schichten und die Lacke waren tadellos, fleckenfrei und glänzend aufgetragen. Trocknungszeit war absolut ok, wobei ich nach einigen Minuten trotzdem noch mit einem Schnelltrockner nachgeholfen habe.


Farbe 05 "Its all about that red"
Lackiert mit 2 Schichten
Kühles Rot, leicht bläulicher Unterton. Leider an Tag 2 an mehreren Stellen etwas abgeplatzt.




Farbe 06 "Nails On Fire"
Lackiert mit 2 Schichten
Orange-koralliger Ton, wirkt je nach Licht wie ein orangiges Rot. Sehr leuchtend und kräftig, toll für dne Sommer. Super Haltbarkeit, selbst nach 5 Tagen hatte ich kaum Tippwear!



Farbe 36 "Ready To Grape Off"
Lackiert mit 1 Schicht
Ganz dunkles Bordeaux, sehr elegant und schickt. Deckt super mit nur einer Schicht und hält sehr gut. Nach 3 Tagen leichte Tippwear, aber das ist bei solch dunklen Tönen ganz normal.




Ich für meinen Teil bin sehr zufrieden mit meinen ausgesuchten Farben. Besonders der ganz dunkle Lack es mir angetan und ich habe ihn tatsächlich nach dem Ablackieren direkt wieder aufgetragen - sowas gibt es bei mir nur alle paar Jahre einmal....!

Haltbarkeit ist bei 2 von 3 Farben sehr gut und bei der 3. Farbe tippe ich auf meine eigene Schuld, das so viel abgeplatzt ist.

Von mir gibts einen Daumen hoch für die neuen Lacke, die nicht nur rein äußerlich toll aussehen und sich in meinem Nagellackregal prima machen, sondern deren Deckkraft und Glanz mir ebenfalls gut gefallen. Mal sehen, welche Farben da noch bei mir einziehen dürfen.

Alle 45 Farben seht ihr z.B. bei InnenAussen  und bei  Tine sucht nach mehr .



Habt ihr die neuen Lacke schon gesehen? Schon ausprobiert? 
Schon darüber gebloggt oder auf Instagram Bilder gezeigt? Dann her mit den Links :-)

Sonntag, 4. Juni 2017

Goodbye im Mai 2017

Ich hatte jetzt über eine Woche Urlaub. Zeit zum Bloggen fand ich allerdings keine - unser Terrassenbau hat Vorrang und bei dem tollen Wetter habe ich auch ansonsten versucht, jede Minute außerhalb des Hauses und nicht vor dem PC zu verbringen :-)

Im Mai sind jetzt aber auch nicht sooo viele Produkte geleert wurden. Es waren einige Langzeit-Kandidaten dabei, die schon seit Monaten (und teilweise Jahren...) in unregelmäßiger Verwendung waren und nun, in den letzten 4 Wochen, vollständig aufgebraucht wurden.


Fa "Winter Love" Duschgel
Hört sich verrückt an, bei rund 30 Grad über ein Duschgel mit diesem Namen zu schreiben. Allerdings hatte ich die Winterliebe mit dem guten Duft nach Heidelbeer-Muffins vor allem im April in Verwendung (und erst anfang Mai geleert), und zu dem Zeitpunkt hatten wir noch rund 15 Grad weniger. Zu dem kalten Wetter passte der Duft prima und ich mag das cremige Gefühl der Fa Schaumbäder. Könnte ich mir durchaus wieder einmal vorstellen, aber im Augenblick haben frische, zitronige und minzige Duftnoten eindeutig Vorrang!

Schwarzkopf got2b "big volume push up"
Ein Volumen-auffrischendes Spray Powder. Und ich fand es toll! Gerade lange Haare, die dick und schwer sind, hängen gerne 1 oder 2 Tage nach der Haarwäsche etwas platt am Kopf. Direkt wieder waschen, wenn sie noch ansonsten "frisch" aussehen, muss ja auch nicht wirklich sein, aber etwas mehr Volumen und das die Haare voller aussehen, das ist schick! Also her mit dem Spray!
Die Haare etwas aufteilen/in Strähnen abteilen und das Haar in den trockenen Ansatz sprühen, kurz einwirken lassen und dann mit den Fingern etwas einmassieren. Das Haar erhält sofort mehr "Stand", liegt nicht mehr platt an und wirkt wesentlich fülliger als vorher. Ausgekämmt wird es NICHT, das Spray bleibt in den Haaren.
Muss ich mir dringend nachkaufen, ich fand den Effekt sehr gut!

Alcina Reinigungs-Schaum
Diesen Reinigungsschaum habe ich u.a.  im vergangenen Jahr schon näher vorgestellt. Ein tolles Produkt, das ich schon mehrfach nachgekauft habe und das auch im Rahmen diverser Favoriten-Posts schon das ein oder andere mal erwähnt wurde. Wird mit 100%iger Sicherheit wieder nachgekauft, denn ich mag die milde Reinigung, es brennt weder in den Augen noch auf der Haut, die Haut selbst fühlt sich frisch und weich an und ist makellos sauber. Top Empfehlung!



Ebelin Nagellackentferner
Nein, ich sage jetzt nix mehr dazu (2 neue Flaschen sind bereits nachgekauft und im Einsatz)

Anne Lind - Milk & Honey Body Lotion
Ich glaube nicht, dass ihr wissen möchtet, wie lange ich diese Body Lotion schon besitze.... :-) Ca 80% hatte ich davon auch bereits verwendet, der Rest ist aufgrund der langen Aufbewahrung leider gekippt und fast so dünn wie Wasser... macht definitiv keinen Spaß mehr es zu benutzen und ich möchte es - glaube ich - auch gar nicht mehr auf meiner Haut verwenden... *hust*


Essence mymessage parfum "luck"
Ich liebe dieses Parfum!!! Anfang 2015 zum ersten mal daran geschnuppert und seither dem leckeren, frischen Duft verfallen. Dieses hier dürfte die 3. oder gar 4. Flasche sein, die ich geleert habe. Und ich möchte ihn unbedingt wieder nachkaufen! Jetzt muss ich nur schauen, wo ich den herbekomme.... 2 DM in meiner Umgebung haben den nicht im Sortiment. Vielleicht doch nur im Müller? Mal sehen, wann ich da wieder hin komme. Lt. Homepage gibt es die #mymessage Düfte noch, dürfte also nur eine Frage der Zeit sein, wann ich fündig werde :-)

Essence pretifying lip oil
Hier bin ich mir sicher: das Lippenöl gibt es noch! Absolute Empfehlung für alle, die gerne zwischendurch die Lippen pflegen und spürbar weichere Lippen haben möchten. Ich habe den hier in meiner Handtasche und trage ihn tagsüber zwischendurch gerne mal auf, frische damit auch Lippenstiftreste auf den Lippen auf oder wenn ich das Gefühl von zu trockenen Lippen habe. Schöne, leichte Textur, dezente Farbabgabe, süßer, angenehmer Duft und geniale Pflege!

Balea Feuchtigkeitsmaske
Teil 2 des Sachets ist nun auch geleert. Kühle Erfrischung für die Haut und anschließend ein tolles, gepflegtes und weiches Hautgefühl. Reste der Maske werden nur mit dem Tuch abgenommen, nicht abgewaschen. Wird sicher wieder einmal gekauft!


Kennt ihr eins der Produkte?